Innsbruck – Urlaub in der Stadt der Alpen

Umrahmt von Bergen im Herzen der Alpen gelegen, wartet mit Innsbruck eine idyllische Stadt darauf, von euch entdeckt zu werden. Innsbruck ist nicht überladen mit Sehenswürdigkeiten. Die Stadt der Alpen punktet mit ihrer romantischen Kulisse, ihrer kuscheligen Altstadt und der Behaglichkeit, die einen überall zu umgeben scheint. Innsbruck ist zu jeder Jahreszeit einen Kurztrip wert. Als Olympiastadt entfaltet Innsbruck aber insbesondere im Winter seinen Charme und bietet zudem vielfache Möglichkeiten, auch während eines Kurztrips sportlich aktiv zu werden. Entdeckt die Gegend um den Karwendel, erkundet Innsbruck und lasst euch verzaubern von der traumhaften Landschaft und großartigen Bergwelt im Tirol. 

Dein Guide durch Innsbruck

  • Empfohlene Reisedauer

    1 bis 3 Tage

  • Flug

    Durchschnitt Hin- & Rückflug 1 Person*

    ab ca. 180 €

    Flugdauer: ca. 1 Stunde

  • Anfahrt mit dem Auto

    Je nach Wohnort, z. B. München und Umgebung, lohnt sich auch eine Anfahrt mit dem Auto.

  • Transfer von / zum Flughafen

    Mit der Buslinie F kommt ihr binnen 20 Minuten bis zum Innsbrucker Bahnhof. Der Bus hält auch an der Anichstraße (zentraler Busbahnhof). Tickets könnt ihr am Automaten oder beim Fahrer kaufen. Dort kosten sie etwas mehr.

    Einfache Fahrt: ca. 2,30 €

    Tagesticket für Innsbruck: ca. 5,50 €

    Ihr könnt natürlich auch mit einem Taxi fahren. Kosten ca. 10 bis 15 €.

    Oder ihr bucht vorweg online einen Transfer bis in die Innenstadt.

  • Unterkünfte

    Durchschnitt 2 Personen / 1 Nacht*

    ab ca. 100 €

  • Kosten

    Durchschnitt 1 Person / 2 Nächte*

    ab ca. 280 €

Innsbruck – Olympiastadt im Herz der Alpen

Sie ist nicht nur die Stadt der Alpen, sondern auch eine Olympiastadt, die beste Infrastruktur und modernes Ambiente gepaart mit altem Charme bietet. Um Innsbruck zu erkunden, braucht ihr zwei Tage. Es bietet sich an, einen Aufenthalt in Innsbruck zu verlängern und die Alpenregion der Umgebung im Sommer oder Winter zu erkunden.

Innsbruck ist ruhig und beschaulich. Romantisch bildet die Altstadt das Zentrum der Stadt, die von mehreren Graben umgeben wird. So wirkt sie fast eingeschlossen, weggesperrt, als solle ihr diese Idylle nicht entweichen.

Und das zumindest ist gelungen: Innsbruck ist als Citytrip für Paare wirklich empfehlenswert. Aktive finden Ausgleich beim Sport im atemberaubenden Alpenland und die Studenten der Stadt tragen zu einem abwechslungsreichen Nachtleben bei.

Worauf wartet ihr also noch? Das Abenteuer Innsbruck und die Umgebung sind eine Reise immer wert!

Innsbruck ist überschaubar und es wird euch schnell sehr leicht fallen, euch zu orientieren. Da Innsbruck nicht überladen ist mit Sightseeing-Attraktionen und spektakulären  Must-Sees, geben wir euch eine ganz entspannte Übersicht der Highlights der Stadt an die Hand.

Für den perfekten Start am Tag sorgt die älteste Konditorei der Stadt. Die Konditorei Munding sitzt im Herzen der Stadt und versüßt euch garantiert bereits den Morgen. Da ihr euch bereits mitten in der Altstadt befindet, ist auch das Goldenen Dachl, die Sehenswürdigkeit der Stadt, nicht weit entfernt. Hier befindet sich auch die Hofkirche mit ihrem Museum, der schöne Innsbrucker Dom und der Stadtturm als Wahrzeichen Innsbrucks dicht an dicht. Nehmt euch für die Führungen etwas Zeit und entdeckt die interessante Historie der Stadt.

Innsbruck wird vom Marktgraben, Burggraben, Rennweg und Herrengasse sowie dem Herzog-Otto-Ufer umschlossen. Diese “Umziegelung” der Stadt erzeugt eine räumliche Enge, die einem aber dennoch niemals die Luft zum Atmen nimmt. Im Gegenteil, Innsbruck wirkt nahezu vertraut und unterstreicht die behagliche Stimmung mit ihrem natürlichen, romantischen Charme der Altstadt. Enge, schluchtartige Gassen, dazwischen Stadthäuser mit Laubengängen, daneben die Boutiquen und Geschäfte – Innsbruck bietet viel Abwechslung im Stadtbild, ohne je aufdringlich zu wirken. Macht einen langen Spaziergang, genießt die kleinen Einsichten in den Seitenstraßen und lasst euch von der Ruhe der Stadt verzaubern.

Shopping-Fans können sich auf die Prachtstraße Maria Theresien freuen. Bis zur Triumphpforte könnt ihr der Straße folgen und mit allerbestem Gewissen Schaufenster-Shopping betreiben. Wer mag, lässt sich natürlich dabei auch zum Shoppen verführen.

Auch in Sachen Essen und Trinken muss Innsbruck sich nicht verstecken. Zahlreiche kleine, feine Restaurant laden euch ein, die Tiroler Küche zu kosten. Gemütliche Wirtschaften mit frisch gezapftem Bier locken zu geselligen Abenden. Als pulsierende Studentenstadt hat Innsbruck aber auch ein spannendes Nachtleben, auf das ihr euch auf eurer Reise freuen dürft!

All you need to know

Hier findet ihr alle Informationen rund um Innsbruck. Die schönsten Sightseeing-Spots inklusive aller Eintrittspreise sind direkt verlinkt, sodass ihr schnell und unkompliziert Tickets buchen oder euch weiter informieren könnt. Dazu gesellen sich beste Restaurant-Tipps und Empfehlungen für einen schönen Abend oder ein traumhaftes Frühstück zu fairen Preisen. Auch hier sind die Lokalitäten verlinkt, damit ihr direkt euren Tisch reservieren oder euch die Speisekarten ansehen könnt. Macht euch ein umfassendes Bild der Stadt und stellt euch mit wenigen Klicks euer individuelles Abenteuer in Innsbruck zusammen! 

  • Besichtigung Schloss Ambras

    Lasst euch die Besichtigung des Schloss Ambras nicht entgehen! Eignet sich besonders bei einem ersten Aufenthalt in Innsbruck oder wenn keine Weiterfahrt geplant ist.

    • Dauer: ca. 2 Stunden; Kunstliebhaber auch gerne die doppelte Zeit.
    • Anfahrt: Straßenbahnlinien 3 oder 6 oder Buslinie C; Fahrtdauer: ca. 10 Minuten
    • Postbus Linie 4134: Abfahrt Hauptbahnhof. Kombiticket mit Museumseintritt möglich. Kosten: 10 €. Fahrdauer: ca. 10 Minuten. Tickets könnt ihr online über Postbus reservieren.
    • Eintritt Schloss Ambras: 3 €

Eintritte & Sehenswürdigkeiten*

  • Sightseeing

    Wir listen nicht jede einzelne Kirche oder kleinen Park auf, sondern konzentrieren uns auf die wichtigsten Highlights. Solltet ihr eine Sehenswürdigkeit oder ein Museum vermissen, dann sendet uns doch einfach eine E-Mail mit eurem Tipp!

  • Museen & Galerien

    Goldenes Dachl

    Das Museum ist zurzeit geschlossen; Sicht von außen bleibt ja aber kostenlos.

  • Strassen und Plätze

    Die Prachtstraße Marie Theresien, die Shopping-Meile der Stadt

Essen & Trinken

  • Eat the city

    Bistro Gourmand

    Keine Tiroler Spezialitäten, dafür aber beste französische Küche in absoluter Top-Qualität!

    Tiroler Bauernkeller

    Perfekt für die Liebhaber der österreichischen Küche mit herzhaften Speisen

    Die Wilderin

    Sämtliche Zutaten von kleinen Bauernhöfen der Region. Die Speisekarte ändert sich entsprechend täglich. Mutige, kreative, tolle Interpretationen der Innsbrucker Esskultur.

  • Time for drinks

    Altstadt-Schmankerl

    Frisch gezapftes Bier und herzhafte Kleinigkeiten gibt es auch

    Adlers Bar (im Adlers Hotel)

    Im 12. Stock genießt ihr hier eine wunderschöne Aussicht bei tollen Cocktails und Weinen.

    Cafe Bar Kapuziner

    Seit zehn Jahren der Treffpunkt der Studenten- und Künstlerszene. Ausgezeichnet als Tiroler Bierlokal des Jahres 2006.

  • Sweets for the sweets

    Konditorei Munding

    Super Frühstück und leckere Süßspeisen

    Cafe Central

    Das beliebteste Cafe der Stadt. Hochwertiger Kaffee, beste Süßspeisen und rund 65 verschiedene internationale Zeitungen und Magazine laden zum Verweilen ein.

    Italian Bar Bellini

    Zählt zu den beliebtesten Cafes der Stadt. Großartige Kaffeespezialitäten, süße und andere feine Kleinigkeiten. Urig italienisch und gemütlich.

Nachtleben

  • Let the music play

    Die bekannteste Partymeile in Innsbruck erstreckt  sich entlang der Ingenieur Etzel Straße in der Nähe des Hauptbahnhofes. Sie wird von Einheimischen kurz “Bögen” oder “Bogenmeile” genannt. Dort reihen sich zahlreiche Bars, Pubs und Clubs mit unterschiedlichster Stilrichtung direkt aneinander. Die Vielfalt der Bars, die Nähe zur Innenstadt und die langen Öffnungszeiten machen die Bögen für Partyfans fast unverzichtbar.

    Piano Bar Innsbruck

    Nicht nur großartige Jazz-Veranstaltungen und Abende mit Live-Musik, sondern auch die allerbesten Steaks der Stadt und Röstis. Seit über 30 Jahren eine Top-Empfehlung in Innsbruck!

    Cafe Bar Plateau

    Wer Party und Stimmungsmusik sucht, wird hier fündig!

    Besonderer Freitagabend-Tipp

    Cloud Iglu Bar 

    Auf 1905 Metern gelegen, ist die Cloud Iglu Bar die höchst gelegene Partylocation aus Schnee und Eis. Sonst Chill-out Zone mit Außenbar, kostenlosen Sitzen, Kuscheldecken und Elektro-Sound, steigt hier jeden Freitagabend ab 18 Uhr eine riesige Party.  Ab der Innsbrucker Innenstadt geht es mit dem J-Bus ab zur Seegruben-Gondelbahn auf die Hungerburg. Diese bringt euch dann in nur zehnMinuten zur höchsten Party der Stadt. Der Innenbereich des Party-Iglus ist ausgestattet mit zahlreichen schönen Eiskunstschnitzereien sowie eindrucksvollen Sound- und Lichtinstallationen. Die Iglu-Bar auf der Seegrube in Innsbruck ist von Dezember bis April täglich und bei jeder Witterung geöffnet.

    • Eintritt: kostenlos
    • Die Gondeltickets kosten für Erwachsene 17 € (Berg- und Talfahrt)

Deine Abenteuer ab Innsbruck

Du möchtest dein Abenteuer in und um Innsbruck erweitern? DUTY & FREE hat folgende Vorschläge für deinen verlängerten Aufenthalt in Innsbruck bereits veröffentlicht:

*Alle Preise sind Jahres-Durchschnittpreise. Stand 12/2018. Alle Preise für Eintritte und Sehenswürdigkeiten Stand 12/2018.