Mauritius – Vielfältige Trauminsel im Indischen Ozean

Vor der Küste Afrikas liegt eine der Vanilla-Islands: Mauritius. Die Trauminsel wurde bereits von Mark Twain als Paradies auf Erden bezeichnet. Und seine Gründe für diese Aussage, treffen bis heute auf Mauritius zu. Grüne Bergketten thronen über den weißen, kilometerlangen Sandstränden. Kristallklares Wasser umschließt das Eiland und bietet sehr gute Bedingungen für Taucher und Badenixen.

Mauritius begeistert aber neben seinen Traumstränden und vorgelagerten Inseln mit einem vielfältigen Freizeitangebot. Die Insel ist bekannt für seinen Rum und seine Zuckerrohr-Produktion. Wanderer und Naturfreunde genießen Trips in den Black River Gorges National Park und Chamarel. Die exotische Tierwelt, insbesondere die Riesenschildkröten, könnt ihr in Naturparks hautnah erleben. Und selbstverständlich könnt ihr eine Vanille-Farm auf Vanilla Island Mauritius besichtigen!

Macht euch auf und entdeckt diese vergleichsbare quirlige und abwechslungsreiche Insel Mauritius im Indischen Ozean! Gewiss eine unvergessliche Tour of a lifetime zu einem der Paradies-Inseln der Welt.

Auf einen Blick – Trauminsel Mauritius

  • Empfohlene Reisezeit

    März bis Dezember.

    Von November bis Mai können Zyklone auftreten.

  • Empfohlene Reisedauer

    5 bis 7 Tage oder

    7 bis 10 Tage

  • Visum

    Ein Visum ist nicht notwendig. Der Reisepass muss mitgeführt und über das Reiseende gültig sein.

  • Impfungen

    Gelbfieber und Hepatitis A.

    Weitere Informationen findet ihr beim Auswärtigen Amt!

  • Währung

    Mauritius Rupien (MUR). Ihr könnt mit Kreditkarte oder bar zahlen.

  • Flug

    Direktflüge sind verfügbar. Sonst oft über die Vereinten Arabischen Emirate oder Paris.

    Flugdauer: ca. 10 bis 12 Stunden

  • Unterkünfte

    Alle Unterkunftsarten möglich. Ob Luxus- oder Boutiquehotel. Auch familienfreundliche Unterkünfte und gute Single-Unterkünfte.

  • Verkehr & Mietwagen

    Auf Mauritius herrscht Linksverkehr. Von Fahrten innerhalb von Städten raten wir ab. Viele Straßen sind oft holperig und ungepflastert oder sehr eng und schmal. Wir empfehlen nur selbst zu fahren, wenn man sich gut im Linksverkehr zurecht findet.

    Um einen Mietwagen zu buchen, braucht ihr einen internationalen Führerschein und eine Kreditkarte.

    Ansonsten empfehlen wir Touren mit dem Taxi gegen vorher vereinbartes Festgeld zu planen. Oft kann euch eure Unterkunft mit einem Fahrer weiterhelfen.

  • Kosten

    Durchschnitt 1 Person / 6 Nächte*

    ab ca. 1.200 €

Mauritius – More than Rum

Man tut Mauritius Unrecht, wenn man sie nur mit Rum in Verbindung bringt. Wirtschaftlich und sozial stabil aufgestellt, bietet Mauritius eine Fülle an Aktivitäten und Erlebnisse während eines Aufenthalts. So ist sie im Vergleich zu den anderen Vanilla Islands für uns die quirligste und abwechslungsreichste Insel. Lasst euch von den unterschiedlichen Regionen und Möglichkeiten inspirieren und gestaltet euren Aufenthalt auf Mauritius ganz individuell.

Wer Port Louis besichtigen möchte, sollte einen oder zwei Tage einplanen. Alle von uns vorgeschlagenen Routen lassen sich natürlich verändern, verkürzen oder erweitern. Solltet ihr mehr als einen Tag zur Erkundung der Region brauchen, machen wir euch auf den Detailseiten darauf aufmerksam.

Wir hoffen, dass wir dir die Planung deines Abenteuers auf Mauritius erleichtern können und wünschen euch viel Spaß im Urlaub auf der Trauminsel!

Sightseeing auf Mauritius

Jede Region auf Mauritius hat ihre Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten.

Damit es euch schneller gelingt, euch auf Mauritius zu orientieren, hilft es, die Insel in unterschiedliche Regionen zu unterteilen. Start- und Zielpunkt ist die Hauptstadt Port Louis im Nordwesten der Insel. Diese Region bis zum Cap Malheureux ist besonders beliebt für Unterwasser-Sportarten und seine Buchten. Fast gegenüber der Hauptstadt Port Louis liegt das Örtchen Mahébourg im Osten der Insel. Von hier aus habt ihr die besten Voraussetzungen, um die traumhaften kleinen, vorgelagerten Inseln von Mauritius, wie die Ile de Crefs, zu besichtigen. Weiter oben, fast am gesamten nordöstlichen Küstenstreifen findet ihr auf Mauritius die Luxus-Resorts und Privatstrände und Halbinseln der 5-Sterne-Hotels. Besonders abwechslungsreich zeigt sich Mauritius im Südwesten. Fast die gesamte Region wird vom Black River Gorges National Park eingenommen. Hier wartet ein Tropenwald als sattgrüner Kontrast zum Strand auf euch. Ihr könnt auf unterschiedlichen Touren absolute Highlights wie die Siebenfarbige Erde und Chamarel sowie eine Rumfabrik besuchen. Eine Vanille-Farm und ein Krokodil- & Riesenschildkröten-Park runden das Ausflugspaket ab.

Für unserer Routen-Vorschläge und Zeitangaben sind wir von einer Unterkunft in Port Louis ausgegangen. Allerdings bleiben die wenigsten tatsächlich in der Hauptstadt, sondern beziehen ein Resort oder eine Unterkunft auf der Insel. Dennoch könnt ihr unsere Touren problemlos nutzen und mühelos individuell euer Abenteuer auf Mauritius planen und buchen!

Unser Tipp: Wenn ihr euch Port Louis in Ruhe ansehen möchtet, empfehlen wir euch das Sightseeing am Anfang eurer Reise zu machen. Lernt aus unseren Fehlern und lasst euch das Insel-Feeling auf Mauritius nicht zerstören, indem ihr mitten in eurem Urlaub einen Abstecher nach Port Louis plant. Port Louis ist recht laut, voll und hektisch. Wer sich gerade an das Vanilla Island-Feeling gewöhnt hat und entspannt, wird jede Ruhe in Port Louis wieder los.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Planen und Gestalten eures Abenteuers auf Mauritius!

Dein Guide durch Mauritius

Hauptstadt Port Louis

Hafen- & Hauptstadt Port Louis

Die nordwestlich gelegene Hauptstadt der Insel Mauritius ist Dreh- und Angelpunkt des Lebens auf Mauritius. Port Louis bietet Sehenswürdigkeiten wie die UNESCO Weltkulturerbestätte Aapravasi Ghat oder auch Fort Adelaide. Museen und zahlreiche religiöse Stätten sind genauso zu finden wie ein Shopping-Center und gute Restaurants.

Auf unserer Städteseite über Port Louis findest du außerdem Ausflugsideen zu dem Mark Twain-Berg Le Pouce und dem Berg Pieter Both, der ein Nationalsymbol ist. Selbstverständlich sind diese wie immer alle nach Möglichkeit verlinkt.

Lies dich ein und plane dein Abenteuer in Port Louis. Mehr dazu!

Der Südwesten von Mauritius

Chamarel, Siebenfarbige Erde & Rum

Diese Tour durch den Westen und Südwesten von Mauritius bietet tolle Kombinationen zwischen Entspannung am Strand und tollen Erlebnis in der grünen Wildnis von Mauritius.

Schlagt viele Sehenswürdigkeiten mit einer Klappe: Ihr fahrt von Tamarin an den weltberühmten Strand Flic en Flac. Ihr besichtigt die Siebenfarbige Erde und den Chamarel Wasserfall. Highlights sind die Besichtigung der Rumfabrik Chamarel mit Verkostung und die Weiterfahrt zum Berg Le Morne! 

Zusätzlich haben wir drei weitere Tagestouren erstellt. Holt euch die wichtigsten Informationen zu beliebten Ausflugszielen wie dem Crystal Rock, einem Delfin-Watching und der kleinen Insel Ile aux Benitiers. 

Lest auf unserer Detailseite alles, was ihr über den Westen und Südwesten von Mauritius wissen müsst. Mehr dazu hier!

Der Westen & das Landesinnere von Mauritius

Teeplantagen, Nationalpark & Vulkan

Wie kontrastreich Mauritius sein kann, entdeckst du auf dieser Tour in den Westen und das Landesinnere. Die Tour ist in zwei Etappen geteilt. Highlights der ersten Etappe sind der Besuch von einer oder zwei Kolonialvillen und die Besichtigung der Teeplantage Bois Cheri.

Die zweite Etappe führt euch zu Exkursionen in den Black River Gorges National Park. Ihr könnt hier die heilige Tempelstätte Ganga Talao besichtigen. Über den Piton de la Petite Rivière Noire, den höchsten Berg auf Mauritius, erreicht ihr auf dem Rückweg den erloschenen Vulkan Trou aux Cerfs. Hier wartet ein fantastischer Sonnenuntergang als Abschluss auf euch!

Erkundet euch jetzt über die grüne Lunge und den Westen von Mauritius! Hier geht es weiter zu unserer Detailseite!

Der Süden von Mauritius

Vanille, Krokodile & Souillac

Auf der Tagestour in den Süden der Insel erlebt ihr die Produktion der teuren Vanilleschote auf der Vanille-Farm Saint Aubin. Im Anschluss könnt ihr den La Vanille Nature Park besichtigen, der für seine Krokodile, Affen, Leguane und Riesenschildkröten bekannt ist. Den Tag könnt ihr bei einem schönen Abendessen in Souillac abschließen und das Panorama der Küste bei einem Sonnenuntergang erleben. Nehmt euch die Zeit für die schmackhafte und tierische Seite von Mauritius!

Lest mehr auf unserer Detailseite zum Süden der Insel! Hier geht es weiter!

Der Nordwesten von Mauritius

Botanischer Garten, Zucker & Tempelanlagen

Der Nordwesten von Mauritius könnt ihr im berühmten Botanischen Garten exotische Pflanzen und die Riesenseerosen besichtigen. Erfahrt in Pamplemousses im Zuckermuseum alles über den wichtigsten Rohstoff der Insel: Den Zuckerrohr. Euch erwartet danach die Tempelanlage Maheswarnath.

Rund um und in Grand-Baie bieten sich echte Unterwasser-Abenteuer an. Wir haben zwei Möglichkeiten gefunden, wie ihr abtauchen könnt, ohne Taucherfahrung haben zu müssen.

Nach diesen Erlebnissen schließt die Tour am romantischsten Ort der Insel, dem Cap Malheureux ab.

Wir wünschen euch viel Spaß im Nordwesten von Mauritius! Entdeckt jetzt hier mehr!

Der Osten von Mauritius

Sandstrände, Mahébourg & Inselträume

Der Osten und Nordosten von Mauritius ist geprägt von Luxus-Resorts und 5-Sterne-Hotels. Viele der traumhaften Sandstrände sind hier zu finden. Als die schönste Stadt der Insel gilt auch Mahébourg. Die Kleinstadt hat eine traumhafte Bucht, viele gute Restaurants und ist besonders bekannt für seine Keksfabrik, die die auf Mauritius beliebten Manoik-Kekse backt. Entlang der Küste kommt ihr am Naturreservat Vallee de Ferney vorbei.

Von der Hafenstadt Trou d’Eau Douce könnt ihr hervorragend Ausflüge zu den vorgelagerten Inseln von Mauritius unternehmen. Mit der Privatinsel Ile Des Deux Cocos und der beliebten Affeninsel Ile Aux Cerfs stellen wir euch die schönsten zwei vor. Und geben euch als Tipp einen Ausflug zur Naturinsel Ile Aux Aigrettes mit auf den Weg!

An dieser Stelle haben wir uns auch die abgeschiedene Insel Rodrigues angesehen und stellen euch diesen romantisch-magischen Ort vor.

Entdeckt jetzt den Osten von Mauritius!

All you need to know

Neugierig auf Mauritius? Dann haben wir jetzt noch alle allgemeinen Informationen für deinen Urlaub auf der Trauminsel. Ob lustiger Fakt oder Wissenwertes, kurz und kompakt findest du alles, was du brauchst. Wie immer sind alle Highlights und Besonderheiten nach Möglichkeit verlinkt, sodass du sofort dein Abenteuer buchen kannst.

  • Wusstest du, dass...

    Mauretanier verrückt nach Fußball sind? Einheimische lernt ihr gut in Pubs während eines Spiels kennen!

  • Wusstest du, dass...

    Mauritius bekannt ist für seine Edelsteine-Schleifereien? Es gilt auch als El Dorada für Gold- und Diamantenschmuck, da es zollfrei gekauft werden kann. Wer mag, kann bei Adams und anderen Juwelieren kräftig sparen und zertifizierte Edelsteine erstehen.

Tanzmusikstil Sega

Sega-Abend am Strand mit Lagerfeuer und Feuerfackeln – so stellt man sich doch einen Abend am Strand auf Mauritius vor.

Sega ist ein Tanzstil und eine Musikrichtung, die die Vanilla Islands prägen. Dabei klingt Sega zunächst nach einer  Mischung aus Reggae, Dancehall und Folklore. Gesungen wird in Kreol. Uns erinnert das schnell an den Bueno Vista Social Club, Bob Marley und Harry Belafonte. Und dann kommt noch der Tanz an sich hinzu.

Zu den treibenden Rhythmen bewegen die Tänzer eigentlich nur den Oberkörper. Und das hat einen bestimmten Grund: Sega entwickelte sich aus den verschiedenen Einflüssen im Laufe der Jahrhunderte. Einst tanzten Sklaven Sega. Und diese waren mit Ketten an den Füßen gebunden und nicht imstande, diese zu bewegen. Aus diesem Umstand entstand der eigenwillige Tanzstil, nur den Oberkörper zu bewegen.

Ein Sega-Abend ist auf jeden Fall ein Highlight im Urlaub auf Maurititus. Meist finden Events in Hotels oder Anlagen statt. Fragt einfach nach!

Deine Abenteuer ab Mauritius

Du möchtest mehr über dein Abenteuer auf den Vanilla Islands erfahren? DUTY & FREE hat folgende Destinationen bereits veröffentlicht:

*Alle Preise sind Jahres-Durchschnittpreise. Stand 01/2019. Alle Preise für Eintritte und Sehenswürdigkeiten Stand 01/2019.