Victoria auf den Seychellen – Die kleinste Hauptstadt der Welt

Victoria liegt auf der Hauptinsel Mahé der Seychellen und ist die Hauptstadt der Inselgruppe. Mit etwa 27.000 Einwohnern ist sie die kleinste Hauptstadt der Welt. Dabei ist Victoria aber auch das Herz der Seychellen, die Straßen sind stets gut gefüllt, der Verkehr oft hektisch und chaotisch. Daneben hat Victoria einige Sehenswürdigkeiten und sehenswerte religiöse und historische Stätten zu bieten. Auch mit ihren Märkten weiß sie zu überzeugen.

Als Hauptstadt ist Victoria Start- und Endziel von fast jeder Seychellen-Reise. Entdeckt Victoria mit dem kompakten Städteguide. Neben den Sehenswürdigkeiten haben wir noch drei kleine Ausflugstipps für euch, die ihr hervorragend mit einem Sightseeing in Victoria kombinieren könnt! Plant euren Aufenthalt in Victoria jetzt ganz einfach, schnell und individuell!

Dein Guide durch Victoria

  • Unterkunft

    ab ca. 80 € (2 Personen/1 Nacht)

  • Transfer

    Auf unserer Reiseseite „Seychellen“ erhältst du alle Informationen rund um die Anreise vom Flughafen nach Victoria.

  • Öffentliche Verkehrsmittel in der Stadt

    Bus

    Der Bus ist das Hauptverkehrsmittel. Selbst in die entlegenste Ecke fährt alle zwei Stunden ein Bus. Die Busse starten und enden immer alle am zentralen Busplatz in Victoria. Die Länge der Strecke wirkt sich dabei nicht auf den Preis aus. Ihr kauft einfach pro Strecke ein neues Ticket. Alle Busfahrpläne erhaltet ihr am Info-Häuschen im Busbahnhof oder hier online.

    Kosten: ca. 0,20 € pro Fahrt

    Taxi

    Du kannst natürlich auch mit dem Taxi fahren. Dabei ist der Preis deutlich teurer und kommt natürlich individuell auf die Strecke an.

Mit knapp 27.000 Menschen ist Victoria die kleinste Hauptstadt der Welt. Sie liegt auf der Hauptinsel der Seychellen, auf Mahé und ist das Handelszentrum und Herz der Seychellen.

Wer sich ausschließlich auf die Sehenswürdigkeiten von Victoria konzentrieren möchte, braucht ungefähr einen halben Tag, um die Stadt zu erkunden. Mit einigen Ausflügen oder einem schönen Abendessen kann man auch eine Nacht in Victoria bleiben. Je nachdem, wo ihr auf den Seychellen oder auf Mahé eure Unterkunft gebucht habt, könnt ihr das Sightseeing in Victoria direkt am Anfang eurer Reise planen.

Die doch insbesondere an den Wochenenden und Abenden gut gefüllte Stadt kann hektisch, laut und chaotisch sein. Das kann ein entspanntes Urlaubsgefühl, das man mit den Seychellen verbindet, etwas stören.

Da Victoria so klein ist, haben wir keinen speziellen Plan für euch geschrieben. Lasst euch einfach über die Märkte und Straßen treiben und genießt das bunte Treiben und die vielfältigen Sehenswürdigkeiten der Stadt!

Sightseeing in Victoria

Zu einem Sightseeing in Victoria gehört auf jeden Fall der Besuch des Marktes Sir Selwyn Clarke Market und der Craft Kioske, die lokale Künstler und Handwerker fördern. Mitten in Victoria findet ihr auch die berühmte Victoria Clock und den einzigen hinduistischen Tempel der Seychellen, den Arul Mihu Navasakthi Vinayagar Temple. Auch solltet ihr euch eine Besichtigung der St. Paul’s Cathedral oder die Residenz der Missionare, La Domus, nicht entgehen lassen. Auch die Moschee von Victoria ist ein hübscher Bau, den ihr besichtigen könnt. Schlendert durch einen der Gärten der Stadt oder beobachtet das geschäftige Treiben bei einem Bier oder einem kleinen Snack in einer der Bars oder Cafés der Stadt. Einen schönen Abschluss findet ein Tag in Victoria mit einem typisch kreolischen Essen in einem Restaurant.

Wer mag, sucht den Friedhof Bel Air auf. Der Friedhof ist die älteste Stätte der Seychellen und hier liegen zahlreiche berühmte und wichtige Persönlichkeiten der Inseln. Alle Sehenswürdigkeiten und Eintritte sowie Restaurant-Tipps findest du weiter unten.

Für einen längeren Aufenthalt haben wir noch drei kleine Ausflüge für euch. Plant euren Besuch auf Eden Island mit ein oder fahrt ins Landesinnere zu einem exotischen Blumengarten. Den Ausflug in die Parfüm-Manufaktur im Norden der Insel Mahé könnt ihr perfekt mit einer Fahrt bis zur nördlichen Spitze verbinden.

  • Strassenverkehr

    Wir empfehlen dir, nicht mit dem Auto in die Stadt zu fahren. Die Parkplatzsuche ist ermüdend und der Verkehr wirklich hektisch bis chaotisch.

Kleine Ausflugsziele

Eden Island

Rund 15 Minuten braucht ihr mit dem Auto von Victoria zu Eden Island. Eden Island ist eine künstliche Inselanlage bei der Hauptstadt. Sie wurde im Zuge der Landgewinnung auf den Seychellen aufgeschüttet und erbaut und gilt als Domizil der Reichen und Superreichen. Sie erinnert ein wenig an die Palm Islands der Emirate, nur kleiner. Einen kleinen Spaziergang kann man entlang des Hafens schon machen. Hier ist es oft zwar menschenleer, aber ihr könnt einen Blick auf die luxuriöse Yachten und Unterkünfte werfen. Den Ausflug könnt ihr übrigens auch perfekt in Verbindung mit einer Tour in den Süden der Insel Mahé unternehmen.

Daneben findet ihr in den zahlreichen Luxus-Resort und Hotels entsprechend hochwertige Restaurants oder Bars. Wer also Lust auf ein exklusives Dinner hat, wird hier sicher fündig werden!

Wir haben euch ein Café nahe Eden Island empfohlen. Besonders aber ist die Mikro-Brauerei 1770 Brewery. Sie ist die einzige Brauerei der Seychellen und spezialisiert auf Craft-Beer. Für Bier-Liebhaber, die Abkühlung suchen, ein absolutes Must-Do!

  • Eat the island - Eden Island

    Cafe Breizh

    Eine schöne Atmosphäre, leckeres Essen und das zu erschwinglichen Preisen bietet dieses Restaurant-Café bei Eden Island.

Kreolfleurage Parfums

Die Kreolfleurage Parfums stellt eigene Düfte auf der Basis von ätherischen Ölen aus der Region her. 1988 von der Deutschen Dagmar Ehlert gegründet, ist es bis heute die einzige Parfüm-Manufaktur im Indischen Ozean. Heute sind die Düfte, Lotions und Seifen sehr beliebt und auch ein wirklich schönes Souvenir. Die Parfüm-Manufaktur liegt ca. 20 Minuten von Victoria entfernt und lässt sich bestens auch mit der Erkundung des Nordens der Insel Mahé verbinden.

La Misere Exotics Garden Centre

Das La Misere Exotics Garden Centre befindet sich ca. 20 Minuten von Victoria im Landesinneren. Unscheinbar gelegen, beherbergt es rund 300 Pflanzenarten und über 50.000 Blumen – wer ein Farbspektakel sucht, sollte einen Mini-Ausflug in den exotischen Garten nicht verpassen.

Eintritt: ab ca. 7 €

All you need to know

Kurz und kompakt findest du hier alle Sehenswürdigkeiten und Highlights für dein Sightseeing in Victoria! Informiere dich über Eintrittspreise und Ausstellungen. Plane einen Besuch auf den Märkten oder in einem der Gärten ein.

Victoria bietet ein paar wenige Restaurants und Bars sowie Cafés. Wir haben diese und einen empfehlenswerten Nacht-Club für euch verlinkt. So könnt ihr euch direkt umsehen oder einen Tisch reservieren. Wir wünschen dir viel Spaß in Victoria!

  • Sir Selwyn Clarke Market

    Fisch, Obst, Gemüse, Gewürze, aber auch Souvenirs und Haushaltsgegenstände – es gibt nahezu alles auf dem Sir Selwyn Clarke Market. Freitags und samstags lohnt sich der Besuch besonders!

  • SENPA – Esplanade Craft Kiosks

    SENPA ist eine Organisation, die kleine und mittlere Unternehmen sowie Kunsthandwerker der Seychellen fördert und vermarktet. In den kleinen Holzhäuschen mitten in Victoria –  den Esplanade Craft Kiosks – hat man eine gute Auswahl an Acceessoires, Klamotten, Postkarten und vielem mehr. Vorbeischauen lohnt sich!

Eintritte & Sehenswürdigkeiten*

  • Sightseeing

    Für eine bessere Übersicht haben wir die Sightseeing-Highlights in unterschiedliche Rubriken gegliedert.

  • Bauwerke & Monumente

    Bicentennial Monument

    Das Bicentennial Monument wurde 1978 anlässlich des 200. Geburtstags der Stadt Victoria errichtet. Die drei verschiedenen Flügel stehen dabei stellvertretend für die aus Afrika, Europa und Asien stammenden Ethnien, die auf den Seychellen leben.

    Victoria Clock Tower

    Der Glockenturm in Victoria gehört zum Wahrzeichen der Hauptstadt. 1903 wurde sie zum Andenken an Königin Victoria aus England aufgestellt. Ihr Vorbild ist die Londoner Uhr an der Victoria Station.

    Liberation Monument (Zonm Lib)

    Das Denkmal “Zomn Lib” steht für die Befreiung der kolonialen Unterdrückung und die Ungerechtigkeiten am 5. Juni 1977. Seit 1978 ist dieser Tag ein Feiertag.

    Fontaine Jubilee de Diamond 

    Dieser Trinkbrunnen (!) erinnert an die Zeit, als die Inseln noch zur britischen Monarchie gehörten und steht symbolisch für die Wertschätzung der Majestät gegenüber. Der Brunnen besteht aus Porzellan und wurde 1900 ausgestellt.

    Bel Air Cemetery – Monument (bei Victoria)

    Angelegt zum Ende des 18. Jahrhunderts, ist der Friedhof “Bel Air” die älteste Stätte der Seychellen. Hier liegen einige der wichtigsten und berühmtesten Einwohner der Seychellen.

  • Religiöse Stätten

    Der Eintritt ist – soweit nicht anders angegeben – frei.

    Cathedral of Our Lady of Immaculate Conception (Immaculate Conception Cathedral)

    Die katholische Kathedrale zählt zu den ersten Kirchen der Seychellen und beherbergt die Grabstätte des einzigen Bischofs, Felix Paul, den die Seychellen je hatten. Dieser verstarb 2001, sein Grab ist nicht sichtbar, aber durch eine Plakette gekennzeichnet.

    St. Pauls Cathedral

    Die St. Paul’s Kathedrale zählt zu den Wahrzeichen der Stadt. Sie wurde jüngst erst erweitert und renoviert und bietet seitdem Platz für rund 800 Menschen.

    La Domus – Residenz der katholischen Missionare

    1934 wurde das majestätische Gebäude La Domus als Residenz für katholische Missionare fertiggestellt und wird auch heute noch als solche genutzt.

    Arul Mihu Navasakthi Vinayagar Temple

    Mitten in Victoria steht dieser Hindu-Tempel und er ist der einzige, den es auf den Seychellen gibt. Bitte beachtet, dass ihr eure Schuhe auszieht, bevor ihr den Tempel betretet und euch angemessen kleidet.

    Victoria Mosque

    Die hübsche Moschee ist auf jeden Fall eine kleine Besichtigung wert. Hinweis: Die Freitagsgebete ziehen viele Muslime an. Dann kann es voll werden und euch kann aufgrund dessen die Besichtigung verweigert werden.

  • Museen, Galerien & Bücherreien

    Der Eintritt ist – soweit nicht anders angegeben – frei.

    Seychelles National Library

    Die Nationalbibliothek der Seychellen.

    Seychelles National Archive

    In dem Seychelles National Archive kann man sich über die Geschichte der Seychellen informieren. Die Sammlung des Archives besitzt sogar die Aufzeichnungen von den ersten Menschen auf den Seychellen.

    Seychelles Natural History Museum

    Das Seychelles Natural History Museum klärt die Besucher über die Flora, Fauna und Entstehungsgeschichte der Seychellen auf und informiert über Umweltbelange und den Umweltschutz.

    Eintritt: ca. 1 €

    George Camille Art Gallery 

    George Camille zählt zu den wichtigsten und bekanntesten Künstlern der Seychellen. In seinen Werken stellt er die Lebensweise und den Spirit der kreolischen Bevölkerung dar. Seine Galerie befindet sich in einem wunderschönen Holzhaus mit Terrasse und Café.

    Kenwyn House – Kolonialhaus, Galerie & Diamanten-Verkauf

    Das Kenwyn House ist alles in einem: Musterbeispiel für französische Kolonialarchitektur, Galerie und Verkaufsgeschäft. Hier findet ihr Arbeiten von einheimischen Künstlern und könnt das historische Nationaldenkmal besichtigen. Daneben erhaltet ihr hier handgemachte südafrikanische Diamanten zu Duty & Free Preisen. Diese erhaltet ihr dann im Abflugterminal eures Internationalen Flughafens.

    Carrefour des Arts

    Die Kunstgalerie Carrefour des Arts zeigt Gemälde und Kunstwerke aus verschiedenen Stilen und Zeiten. Die Ausstellungsstücke befassen sich insbesondere mit den Traditionen der Seychellen und der Umwelt. Es gibt ein Café und einen Musikladen, der sich einheimischen SängerInnen widmet.

  • Gärten & Naturparks

    Mont Fleuri – National Botanical Garden

    1901 gegründet, zählt der Botanische Garten zu den ältesten nationalen Denkmälern. Im Botanischen Garten findet ihr rund 33 Palmenarten und 66 weitere Baumarten. Zu den exotischen Pflanzen und Bäumen gesellen sich tausende Flughunde und Riesenschildkröten. Perfekter Ausflug gerade auch an bewölkten Tagen.

    Eintritt: ca. 7 €

    Kot Man-Ya Exotic Garden – Blumengarten

    Der Blumengarten bietet rund 200 exotische Blumenarten und Orchideen. Dazwischen gesellen sich Nektarvögel, Meerschweinchen und Riesenschildkröten. Der Park ist ein Projekt der Anse Royale Öko-Tourismus Initiative, verwaltet von The Ecotourism Society of Seychelles (TESS), die sich dem nachhaltigen Tourismus gewidmet haben.

    Eintritt: ab ca. 10 €

  • Shopping

    Camion Hall

    In diesem kleinen Shopping-Center findest du Handgemachtes und unterschiedliche Güter und Waren von den Seychellen. Gut, um Souvenirs zu kaufen. Hier gibt es auch eine Boutique des renommierten Juweliers Kreolor.

Essen & Trinken

  • Eat the city

    Marie Antoinette

    Das Marie Antoinette ist eines der ältesten und berühmtesten Restaurants der Seychellen. 1972 eröffnet, bekommt ihr hier großartige kreolische Küche. Hingehen!

    Cap Lazare

    Ein Besuch im Cap Lazare ist einen Besuch auf jeden Fall wert. Hier triffst du schon fast auf ein Dorf, das Tiere beherbergt, kleine Hütten und ein Restaurant. Alles umgeben von einem wunderschön angelegten Garten. Toll!

  • Time for drinks

    Le Rendez Vouz

    Im ersten Stock des Victoria House liegt diese Bar. Hier könnt ihr wirklich gut etwas trinken oder auch essen.

    Rogan’s Irish Bar

    Authentische Bar mit Bier und Wohlfühl-Atmosphäre. Perfekt für den Abend!

  • Sweets for the sweets

    News Cafe

    Hier gibt es Snacks, Kuchen und Saft, Kaffee, Wein und Bier. Dazu internationale Zeitungen und den Blick auf die Albert Street.

    Doubleclick Seychelles

    Smoothies, Milchshakes, Sandwiches, Salate, Suppen, Desserts. Hier gibt es alles für den kleinen Hunger. Zudem ist das Doubleclick ein Internetcafe.

Nachtleben

  • Let the music play

    Barrel Night Club

    Wer tanzen möchte und auf der Suche nach einem Club ist, der muss in den Barrel Night Club. Dresscode: Smart Casual.

Deine Abenteuer ab den Seychellen

Du möchtest mehr über dein Abenteuer auf den Vanilla Islands erfahren? DUTY & FREE hat folgende Destinationen bereits veröffentlicht:

*Alle Preise sind Jahres-Durchschnittpreise. Stand 01/2019. Alle Preise für Eintritte und Sehenswürdigkeiten Stand 01/2019.